Wieder eine Woche in Sachen „Abschaffung StrABS“ unterwegs – weil ungerecht und unsozial!

Kaufering – Mammendorf – Germering – Augsburg – Eichenau – Alling – Fürstenfeldbruck

 

 

v.l.n.r. Rosmarie Brosig (BI Allianz gegen Straßenausbaubeiträge), Hubert Aiwanger MdL  (Landesvorsitzender Freie Wähler), Klaus Jürgen Pohl (Emmering), Irmgard Schreiber-Buhl (BI Schongau), Karls Schwojer (Biburg), Hans Friedl (Kreisvorsitzender FFB u. Landtagskandidat), Otto Bußjäger (stellv. Landrat München), Florian Ernstberger (Gräfelfing)

Kreisbote Fürstenfeldbruck:

 

Unterschriftenaktion für Volksbegehren

Freie Wähler zeigen „Strabs“ die rote Karte

 

Gebühren ruinieren Familien-Leserbrief im Münchner Merkur/FFB-Tagblatt
20./21.01.2018

FREIE WÄHLER stimmen für Volksbegehren –
Münchner Merkur 18.12.2017 – Bericht hier


Die Sammlung der Unterschriften startet
in der zweiten Januarhälfte 2018
Unterstützen Sie uns vor Ort!!


Foto links: Matthias Vilsmayer, rechts Hans Friedl

 

Demonstration in Schongau gegen die Straßenausbaubeiträge Anfang Oktober dabei – 500 StrABS-Gegner

 

Zum Verhalten von CSU, SPD und den Grünen, als wir Freie Wähler den Antrag zur Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung am 29.11.17 im Landtag vorgebracht haben,kann man nur Eines sagen:

 

Die Kreisvorsitzenden aus Fürstenfeldbruck und Starnberg zeigen der Straßenausbaubeitragssatzung die ROTE KARTE!
16.12.2017 in Kirchdorf an der Amper: Einstimmiger Beschluss: Einleitung Volksbegehren zur Abschaffung der StrABS!
Weitere Info

 

 

Demo im Landkreis Freising

 

 

mit der bayernweiten  Bürgerinitiative Februar 2015 bei der Landtagsfraktion im Mximilianeum
Allianz gegen Strassenausbaubeitrag in Bayern (vormals „verbib“)
mit  Vertretern der Landtagsfraktion Freie Wähler im Gespräch – Vorstoß zur Abschaffung der ungerechten, unsozialen StrABS